Gewürze in der Küche

Welche Gewürze gehören in eine Küche? Reichen Salz und Pfeffer oder müssen Paprika, Oregano und auch Dill und Curry immer bereit stehen? Wie viele und welche Gewürze man in seiner Küche beherbergt, hat meistens mit den gustatorischen Vorlieben und persönlichen Kochgewohnheiten zu tun. Als Fan der asiatischen Küche

hat man sicher getrocknetes Zitronengras, Limettenblätter oder Kurkuma angeschafft. Wer lieber deftig kocht, bei dem stehen Kümmel, Nelken und Paprikapulver im Küchenschrank.

Über die Jahre kommt da schnell mal eine große Sammlung zusammen. Manches Gewürz ruht nach einmaliger Verwendung in jahrelanger Vergessenheit in der Küchenschublade. Das hat auch damit zu tun, dass häufig gebrauchte Kräuter oftmals im Vordergrund stehen und selten benutzte aus dem Sichtfeld rücken. Gut eingerichtete Auszugssysteme können helfen, das ganze Sortiment sofort im Blick zu haben.

Es gibt viele Möglichkeiten, praktischen Stauraum für Gewürze in der Küche zu schaffen. Hier sehen Sie nur eines davon. Gerne machen wir Ihnen weitere Gestaltungsvorschläge, passend zum Küchendesign. Sprechen Sie uns jederzeit an. Sie können uns anrufen, schreiben oder besuchen.